Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 News

Das Clubprojekt 2023 steht fest: Wir bauen sieben Pilatus B4 mit 3.75m Spannweite. Mehr dazu hier.
 
20. und 27.8.2022
Zwei tolle Samstage auf den Sichtern.
Hier sind die Bilder
 
6.8.2022
MG Liestal mit TopGun Einsatz am OpenAir Kino im Stedtli Liestal
Hier sind die Bilder
 
16.7.2022
Samstagnachmittag auf dem Flugplatz Sichtern. Hier sind die Bilder
 
 
10.6.2022
55 Jahre Schulhausfest Fraumatt Liestal
Mini Flugshow und
Fliegerbauen mit Kindern. Hier sind die Bilder

4.6.2022
Fliegen am Samstag. Hier sind die Bilder.
 
25.5.2022
Der erste MGL Rochä steckt im Boden. Hier sind die Bilder
 
21.5.2022 Fliegen am Samstag. Hier sind die Bilder.
 
17.5.2022 Segelflugwettbewerb 2022. Hier sind die Bilder
 
16.4.2022
Fliegen am Samstag mit Einfliegen der MGL Rochen. Hier sind die  Bilder
 

 

 
-

Termine 2022

3. Dezember 2022
Chlausenhöck MG Liestal irgendwo. Einladung folgt von Peter und Nik

 

Freies Fliegen jeden Mittwoch, Freitag und Samstag. Gastpiloten von anderen Gruppen und Interessierte fürs Hobby sind bei Anwesenheit eines MG Liestal Mitgliedes jederzeit herzlich willkommen!

 

Termine 2023

30.6 bis 2.7.2023
(Ersatz: 7.-9.7.23)

Hangflugwochenende
MG Liestal in Heuberge,
Graubünden, Anmeldung beim Aktuar bis 31.5.2023

 

 

 


 Terminplan SMV


 

Segelflugwettbewerb 2016

 
Bei sonnigem Wetter fand am 10. September der von Rico und Dieter organisierte Wettbewerb statt.
 
Eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl liess einen spannenden Wettbewerb erwarten. 14 Piloten hatten sich zum Wettbewerb angemeldet, darunter auch einige “Neulinge”. Es wurden drei Durchgänge geflogen, jedes mal mit dem selben Programm. Es musste ein Looping vor den strengen Augen der Jury geflogen werden. Danach musste ein Landefeld zeit- und Punktgenau angeflogen werden. Zusatzpunkte gab es, wenn man einen Ball mitten im Zielfeld mit der Rumpfspitze berührte. Ob es an den heissen Temperaturen lag, dass dies niemandem gelang?
 
Jedenfalls waren Schattenplätze sehr beliebt, und die Piloten mussten fast zum Starten gezwungen werden. Nach zwei Durchgängen schien an der Spitze der Rangliste alles klar zu sein. Im dritten Durchgang sammelte Rolf Flückiger nochmals alle Kräfte (oder lag es daran, dass er die Sonnenbrille im Auto vergessen hatte). Mit einem sensationellen dritten Durchgang mit 500 Punkten überholte er das Spitzentrio noch und schob sich auf Platz 1 vor Dieter Maurer und Cyrill Schaffner.
 
An der anschliessenden Rangverkündigung durfte jeder Teilnehmer einen tollen Preis mitnehmen.
 
Die Organisatoren bedanken sich bei allen Teilnehmern für ihr faires Verhalten. Ein besonderer Dank geht an den Schlepp-Piloten Marcel Schaffner und an Hans Schnider für die Auswertung.